GlobaLE Leipzig | Ein globalisierungskritisches Filmfestival

Ihr habt Lust auf globalisierungskritisches Kino in Leipzig und spannende Diskussionen? Dann seid ihr bei der GlobaLE genau richtig!

Das Projekt globaLE ist ein politisches Filmfestival. Das Medium Film hat die Kraft, die globalen Auswirkungen und Konsequenzen der weltweiten Prozesse, die durch die neoliberale Globalisierung geprägt sind zu zeigen. Vorgestellt werden Filme, in denen die Verlierer der Globalisierung zu Wort kommen, die aber auch vom Widerstand, von den Chancen und Alternativen erzählen.

Dabei ist das Medium Film eine Ausdrucksform, die einen direkten, sinnlichen Zugang zur globalen Wirklichkeit schaffen kann. Thematische Filme, hauptsächlich Dokumentationen, sollen dabei einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden.

GlobaLE Filmfestival

© GlobaLE

 

GlobaLE Leipzig

© GlobaLE

 

GlobaLE

© GlobaLE

.
Dazu werden über die Sommer- und Herbstwochen hinweg sowohl im Freien als auch in diversen Leipziger Programmkinos knapp 20 Filme zu verschiedenen Themenkomplexen gezeigt. Darunter zum Beispiel der Gemeinschaftsgarten Querbeet, der Richard-Wagner-Hain am Elsterbecken, die Cinematheque in der Nato, die Schaubühne Lindenfels und das UT Connewitz. Begleitet wird das Filmfestival durch Vorträge und Diskussionen mitunter sogar unter Anwesenheit der Regisseure
.

Wann? Wie? Wo?

GlobaLE

Alle Informationen zur GlobaLE erhaltet ihr auf der Homepage oder bei Facebook.

>> Hier geht es zum Programm

Jeden Donnerstag ab 20 Uhr

.
Der Eintritt ist immer frei!

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.