Ticketverlosung Sputnik LitPop Party

.
// 25.03.2017

// Neues Rathaus

// Beginn: 18:00 Uhr
.

Dort wo normalerweise dröge Kommunalpolitik die Räume versucht zu beleben, wollen wir am 25. März bis in die Morgenstunden tanzen, Literatur konsumieren und die Wände wackeln lassen.

Kontroverses und Politisches kommt dabei im Jahr der Bundestagswahl natürlich genauso auf die Lesebühne (Justus Bender – Was will die AfD) wie auch die großen Themen des Lebens (Friedemann Karig – Wie wir lieben. Vom Ende der Monogamie). Sind die letzten Geschichten gegen Mitternacht erzählt und ist der letzte Slam ausgetragen, wird auf den Bühnen Platz für die Live Acts und DJs gemacht. Zur zehnten Ausgabe der Leipziger Sputnik LitPop Party werden mehr als 30 Autoren, Sprachartisten und Musiker erwartet, darunter: Shahak Shapira, Felix Lobrecht und Mighty Oaks.

.

1×2 Ticket zu gewinnen!!

Schreibe deinen Kommentar warum DU unbedingt zur Sputnik LitPop-Party 2017 willst unter diesen Beitrag und sichere dir einen Platz im Lostopf. Die Gewinner werden am 20. März 2017 per eMail kontaktiert!

.

Wann? Wie? Wo?

SPUTNIK LitPop-Party
25.03.2017
Neues Rathaus Leipzig

Zur Homepage
Veranstaltung auf Facebook ansehen

Merken

Merken

Merken

14 Responses

  1. Doris S.

    Da wir sonst unsere Pfandflaschensammlung anreißen müssen und REWE echt weit weg ist, würden wir uns sehr über den Gewinn der Karten freuen 🙂

    Antworten
  2. Andreas

    Weil die Lesungen, jedes Jahr wieder klasse sind und man sich garnicht entscheiden kann an welcher man teil nimmt!

    Antworten
  3. Hannah

    Wir sind gerade erst nach Leipzig gezogen und möchten die Kulturszene in Leipzig gern besser kennenlernen. Die Sputnik LitPop Party wäre ein toller Anfang!

    Antworten
  4. Elli

    Ich würde mich total freuen, die Tickets zu gewinnen, weil ich da schon seit Jahren mal hin wollte, aber bisher nie Zeit hatte. Außerdem liebe ich die Mighty Oaks… Nach dem anstrengendsten und stressigsten Monat seit langer Zeit wäre das eine schöne Belohnung!

    Antworten
  5. Tobias Koch

    Ich wäre gerne dabei um einerseits die Buchvorstellung von Eric Stehfest zu erleben und die natürlich um die Mighty Oaks live peroformen zu sehen <3

    Antworten
  6. Sarah

    Ich könnte die Karte als super Motivation für die bevorstehende Abgabe meiner Master Arbeit gebrauchen und würde mich nach der gelungenen Litpop im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder auf einen schönen Abend freuen.

    Antworten
  7. Lisa

    …weil das der perfekte Abschluss für die letzten Semesterferien meines Lebens ist (und ausserdem ein super Vorgeburtstagsgeschenk!).

    Antworten
  8. Gunther v. Wolffersdorff

    Hi, ich würde gern auf die LitPop gehen, da sie 2 Dinge für mich verbindet: einmal Buchmesse in einer besonderen location und dann super Musik zum Abtanzen.

    Antworten
  9. André Kuhnt

    Der Besuch der Litpop ist ein Highlight in jedem Jahr. Ich bin sehr zuversichtlich, dass es auch im Jahr X wieder so wird. Alles ist super, das Popkorn am Anfang, die Lesungen und vor allem die Party am Ende.

    Vielen Dank macht weiter so!

    Antworten
  10. Lea

    Das Event klingt wirklich ganz wundervoll. Gerne würde ich die Tickets gewinnen, da mich viele der Lesungen interessieren. So gerne würde ich Ronja von Rönne und die Mighty Oaks sehen. Das wäre wirklich ein Traum!
    & Mitnehmen würde ich gerne meine Mama, die mich an diesem Wochenende besuchen kommt 🙂

    Antworten
  11. Uwe Knorrn

    Hallo, ich bin seit vielen Jahren Stammgast auf der Buchmesse in Leipzig und besuche regelmäßig auch die Sputnik LitPop. Hier fasziniert mich ganz besonders die Mischung aus lesungen, Musik, Tanz, das zusammensein verschiedenster menschen in der tollen Atmosphäre des neuen Rathauses – kurzum ein Highlight in der vielfältigen bunter Kulturszene der Stadt Leipzig.
    Viele Grüße und noch eine gute Woche !

    Antworten
  12. Silke Friedrich

    Liebes leipzig leben-Team, ich würde unglaublich gern die Karten für meinen Freund und mich gewinnen, Besonders bin ich auf Shahak Shapira, da mich die Person hinter dem Provokateur interessiert (Stichwort: Yolocaust und diverse Fernsehauftritte). Ich würde mich riesig freuen, wenn das Glück auf meiner Seite wäre. 🙂

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.