Public Viewing am Connewitzer Kreuz

public viewing connewitzer kreuzDeutschland im Fußballfieber. Wie ließe sich das besser genießen als in einem Pulk feierwütiger Gleichgesinnter?

Das Rudelgucken einschlägiger Sportveranstaltungen auf überdimensionalen Bildschirmen in der Öffentlichkeit kann man beinahe schon als Volkssport bezeichnen. Egal ob in Gaststätten, Einkaufszentren, auf der Straße oder an öffentlichen Plätzen – wenn der Ball rollt, darf die nächste Leinwand nicht weit sein.
.
Nicht umsonst wird es mit Anpfiff der 90 minütigen Zitterpartie erst einmal ruhig auf den Straßen Leipzigs. Lediglich aus den weit geöffneten Küchenfenstern oder dem ein oder anderen Hinterhof dringt der wohlige Klang einer zwitschernden Vuvuzela, die ihren Einsatz nicht erwarten kann.

public viewing südbrause leipzigWer gemeinsam mit seinen Freunden die Spiele unter freiem Himmel genießen möchte, aber unglücklicherweise gerade keinen eigenen Garten zur Verfügung hat, kann dies auch am Connewitzer Kreuz tun. Die Leipziger Südbrause hat eigens zu diesem Anlass ihren Freisitz auf die anliegende Rasenfläche vergrößert. Und trotz der Vielzahl  an Bierbänken sollte man nicht allzu spät kommen, wenn man einen der begehrten Sitzplätze ergattern möchte. Ansonsten versüßt die Südbrause den Abend mit Grillgut und Bierwagen.

Was will man(n) mehr? Bleibt nur noch zu hoffen, dass uns auch am Ende der 90 Minuten Spielzeit noch zum Weiterfeiern zumute ist …

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.