Arbeiten in der “Raumstation“ | Coworking Space Leipzig

advertorial left

Coworking – Was ist das denn?

raumstation space coworking flyer leipzigDas Bett in der WG unter einem Dach mit Freunden. Statt Bahn fahren wir lieber mit der MFG. Und im Urlaub nächtigen wir Dank CS auf fremden Sofas. Nur unser Schreibtisch steht noch brav im heimischen Arbeitszimmer? Das Coworking Konzept stellt eine Alternative zum klassischen Büroleben dar. Freiberufler, Kreative, Startups – kurzum jeder, der zum Arbeiten nicht viel mehr braucht als Muse und seinen Laptop – ist hier richtig.

„Diese seit einigen Jahren wachsende neue Arbeitsform überzeugt vor allem durch maximale Flexibilität. Coworking stellt Arbeitsplätze und Infrastruktur (Netzwerk, Drucker, Scanner, Fax, Telefon, Beamer, Besprechungsräume) auf Tages-, Wochen- oder Monatsbasis zur Verfügung, dabei bleibt die Nutzung jedoch stets unverbindlich. Neben den geringen Kosten, die weit unter den Fixkosten für einen festen Arbeitsplatz in einem gewöhnlichen Büro liegen, schwören die meisten Coworker auf das hierin schlummernde Netzwerkpotential.“ verraten Jeanine und Tina aus dem Leipziger Coworking Space „Raumstation“.
.

Die Leipziger „Raumstation“ – Büro mal anders!

Coworking Space Raumstation LeipzigGaaaanz oben im Haus K des Leipziger Tapetenwerks (f)liegt die Raumstation. In ihrem 180 qm großen Bauch beherbergt sie ca. 20 Arbeitsplätze mit einer kompletten Büroinfrastruktur (Internetanschluss, Besprechungsraum, 1 kleine Teeküche, 1 gemütliche Telefonlounge, Büromaterialien, eine exquisite Sonnenterasse) sowie eine umgängliche Truppe fleißiger Coworker, die von hier aus ihren Lebensunterhalt bestreiten.

raumstation coworking flyer leipzigWer also keinen Bock auf eine eingeschlafene Bürogemeinschaft hat und außerdem die Erfahrung teilt, dass Zuhause Arbeiten irgendwie verlockender klingt, als es ist, kommt in der Raumstation völlig auf seine Kosten. Bezahlt wird nur, was auch genutzt wird. Ähnlich wie in der Bibliothek gibt es Tages- oder Monatstickets. Wiederkehrenden Nutzern wird auch ein 24/7 Zugang mit eigenem Schlüssel angeboten. Ob man die Zeit am Schreibtisch verbringt oder mit dem ein oder anderen Gleichgesinnten neue Projektideen spinnt, bleibt dabei jedem selbst überlassen. Fakt ist, dass hier ein Flow in der Luft liegt, dem man sich nur schwer entziehen kann.
.

Wann? Wie? Wo?

Gelegen ist der Coworking Space „Raumstation“ in der Lützner Straße 91. Das ist in Lindenau. Und wie es sich für eine Raumstation gehört, befindet sie sich hier im Obergeschoss.

Coworking space raumstation leipzig tapetenwerk

Ein kostenloser Probetag geht immer – einfach anrufen (0341 / 478 398 72) / mailen (kontakt@raumstation-coworking.de) oder facebooken – vorbeikommen – und ein bisschen Coworking Luft schnuppern. Der Rest ergibt sich dann von ganz allein.

leipzig raumstation coworking space

.
Spezial-Tipp

Wenn auch es keine Verpflichtungen für Coworker gibt, warten Jeanine und Tina (die Initiatorinnen des Projektes und guten Seelen des Hauses) zumindest mit jeder Menge genialer Tipps und Anregungen auf. Ohne also zu viel verraten zu wollen, sollten sich Coworking Interessenten unbedingt auch nach dem exklusiven Yoga-Special und dem allwöchentlichen Besuch im Eishaus erkundigen. 😉

advertorial left

Merken

Merken

3 Responses

  1. Tapetenwerk Leipzig | Kreative Insel für Kunsthandwerk

    […] Noch immer ist im Tapetenwerk Platz für neue Ideen und Mieter, die dabei helfen wollen, das Tapetenwerk sukzessive auszubauen – substanzerhaltend, aufwertend – aber immer ohne den Charme der historischen Industriearchitektur zu zerstören. Für wen ein eigenes Büro nicht in Frage kommt, der hat im Leipziger Tapetenwerk alternativ die Chance auf einen Platz in der Coworking Gemeinschaft “Raumstation”. […]

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort für Artikel der Woche zum Thema Coworking | Coworking-Szene Antwort abbrechen

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.