GIN Festival Leipzig im Felsenkeller

Adelina Horn Creative Head

Der Gin hat in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt. Die Vielfältigkeit an Sorten sorgt dafür, dass die Nachfrage nach immer mehr und ausgefalleneren Gins wächst und wächst. Diesen Trend greift das Gin Festival auf, und richtet sich gleichermaßen an Gin-Kenner und Gin-Neulinge.

Nach dem ersten Gin Festival im September 2017 in Braunschweig wurde das Konzept stetig weiterentwickelt, sodass das Festival nun seit Anfang 2018 durch Deutschland tourt.

Gin-Festival

.

Gin-Party statt Messe-Feeling

Entgegen vieler Vorstellungen handelt es sich hierbei um keine Gin-Messe. Das Event lädt zum Feiern ein! Bei dem Festival im Felsenkeller geht es darum, möglichst VIELE Sorten zu trinken. Die Besucher erwartet ein ausgelassener Abend mit Freunden und viel Gin. Ein entsprechendes Dekorations- und Beleuchtungskonzept sorgt von Anbeginn für eine ganz besondere Atmosphäre.

..

Probiert euch durch die Welt des Gin

Kommt mit auf eine Reise durch die Welt des Gins. Erlebt über 80 verschiedene Sorten von kleinen Manufakturen aus Deutschland und der ganzen Welt. Pur oder als Gin-Tonic mit ausgewählten und exotischen Tonics.

Gin-Festival

Probiert ausgefallene Cocktails an der Gin-Cocktail-Bar, trinkt Euch einmal um den ganzen Gin-Globus an den verschiedenen Themenbars und kommt ins Gespräch mit lokalen Herstellern. Hier kommt jeder GIN LOVER auf seine Kosten. In chilliger Atmosphäre mit musikalischer Untermalung bietet der Felsenkeller die optimale Location für das erste Leipziger Gin Festival.

Gin-Festival

Für besonders interessierte Besucher bietet das Festival als besonderes Highlight Gin-Tastings an. Gäste die ein Tasting-Ticket erwerben, verkosten zusammen mit einem geschulten Somelier fünf ausgesuchte Sorten und werden über die verschiedenen Besonderheiten der einzelnen Sorten informiert.

Neben bekannten Marken wie Tanqueray oder Brockman’s ist auch der Lokalmatador Long Horn Gin aus Leipzig dabei.

Wann? Wie? Wo?

Gin Festival Leipzig

Felsenkeller

Tickets sind noch online unter www.gin-festival.com sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Zur Website

Pics by Mareike Uckermann, Marco Bagnoli und Felix Kanellopoulos