Bewegung. Bis der Kopf ganz frei ist.

Parkplätze statt Freiflächen, Betonwüsten anstelle von grünen Parks und Einkaufszentren, wo man sich Spielplätze wünscht. In Leipzig ist der Bauboom längst angekommen und der Wunsch nach Rückzug ins Grüne mit ihm. Mit dem Fahrrad an den See, in den Auenwald oder für eine Limonade zum Kanal … Auszeiten sind unsere kleinen Oasen im Alltag, ohne die wir selten so schnell immer wieder zurück zu der uns abverlangten Leistungsfähigkeiten springen könnten. Doch was, wenn das nicht mehr reicht? Der Spaziergang um den Block nicht mehr genügt, um den Kopf frei zu kriegen?
.

Auszeiten, Digitaldetox und Fokus schärfen

Wie befreiend ein vorübergehender Ortswechsel sein kann, weiß jeder, der sich schon einmal für einen Kurztrip in den Zug nach Warnemünde gesetzt hat oder Wandertouren in der Sächsischen Schweiz genauso anhimmelt wie ich.

Doch besonders verlockend sind neben den bekannten Örtchen, die für uns Leipziger unmittelbar erreichbar sind, auch all jene, die nach der Skisaison unter den abschmelzenden Schneedecken ihr Sommerantlitz entfalten. Saftige Wiesen, gepaart mit schroffen Gesteinsformationen, idyllische Täler und plätschernde Flussläufe.

Zwischen den Bergseen in Österreich lässt sich der Alltagsblues endlich für mehr als eine Mittagspause vergessen. Die Wahrnehmung fokussiert sich zurück aufs Wesentliche, die eigenen Bedürfnisse treten klarer hervor.
.

Sächsische Schweiz, Harz & Österreich

Allein dem Sächsischen Dialekt zu entfliehen, ist für mich mitunter wie Urlaub fürs Gehirn. Je fremder die Akustik der Sprache, desto leichter fällt es mir, „Urlaubsfeeling“ aufkommen zu lassen. Das ist auch der Grund, weshalb Österreich für mich seit jeher ein hinreißendes Reiseland ist. Der Ort Obertauern ist einer dieser faszinierenden Plätzchen, an denen das Saisongeschäft den Wandel der Landschaft bestimmt. Inmitten satter Wiesen fällt es schwer sich vorzustellen, wie wenige Wochen zuvor der Wintersport die Region dominierte.

© PICS by J. M.  (CC-BY-SA)

Die Bewegung an der frischen Luft, der weite Blick in die klare Ferne und das Schlemmen in einem appetitlichen österreichischen Restaurant stärken euch für alles Bevorstehende.
.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.