Clara im Park 2019 | Ein musikalisches Sommerfestival

Mit „Clara im Park“ begibt sich der Notenspur Leipzig e.V. in Kooperation mit zahlreichen Vereinen und Organisationen im Clara-Jubiläumsjahr 2019 auf die Spuren der Schumanns durch die Leipziger Natur.

16 Open-Air Veranstaltungen in den Park- und Grünanlagen – von Radtouren über Hörspielnächte bis hin zu Bürgersingen, Konzerten und Kunstperformances u. a. in den Parks Abtnaundorf, Zweinaundorf und Lützschena – laden vom 4.8. bis zum 8.9.2019 dazu ein, der Pianistin und Komponistin Clara Schumanns Leben und Werk kennen und lieben zu lernen.

.
In Leipzigs Natur auf Clara Schumanns Spuren wandeln
.

„Hätt‘ ich doch dem Herzen in der freien Natur Luft machen können … Es war so voll, denn es fühlte ja für mich und dich!“

.
Diese Zeilen schrieb Clara Schumann an ihren Robert. Beide sammelten in der Natur Kraft und Inspiration für ihren Alltag und ihr künstlerisches Schaffen und erkundeten sehr gern zu Fuß die Leipziger Gärten und Wälder. Für Clara und Robert Schumann galt die Natur als Kraft- und Inspirationsquelle.

.
Highlights aus dem „Clara im Park“ Programm 2019

Zum Auftakt führt im Rahmen des musikalischen Sommerfestivals “Clara im Park” eine Radtour zum Schlosspark Lützschena (4. August), die mit Parkführung und Kammerkonzert im Grünen abgerundet wird. Am 23. August präsentieren Studenten der Hochschule Merseburg im Rahmen der Veranstaltung „akustische Berührungen – Hörspielnacht und Musik“ an der Grabpyramide Schönefeld ihre selbst produzierten Hörspiele rund um die bewegte Geschichte von Clara Schumann.

Sellerhausen-Stünz lässt sich am 24. August mit Wandelkonzerten entdecken. An drei verschiedenen Stationen (Emmauskirche, Dorfplatz Stünz und Stünzer Park) soll der Weg der Hochzeitsgesellschaft Schumann erleb-und hörbar gemacht werden.

Erneut mit dem Rad geht es am 1. September nach Mölkau-Zweinaundorf, wo ihr Live-Musik genießen und euch unter Anleitung in Biedermeiertänzen probieren könnt.  Das 7. Abtnaundorfer Parkfest  am 7. September ist in diesem Jahr Clara und der Romantik gewidmet. In einer eigens eingerichteten Hörlounge können Hörspiele gehört werden und das Abendkonzert gestaltet das Ensemble „Weltkind“ mit Eigenkompositionen und Gedichtvertonungen.

Ihren Abschluss findet die Reihe “Clara im Park” am 8. September in einem eigens konzipierten Fest- und Familiengottesdienst und anschließendem Begegnungsfest im Rosental.
Die Veranstaltungsreihe „Clara im Park“ sorgt mit ihrem bunten Potpourri an Mitmach-Angeboten für hohen Kunstgenuss und ausgelassene Festatmosphäre.

Schlechtwettervarianten sind organisiert – aktuelle Informationen dazu findet ihr auf der Website der Notenspur.

.
Alle 16 OpenAir-Veranstaltungen auf einen Blick:

 

4. August 2019 | 11 Uhr

Clara radelt westwärts – Radtour auf dem Notenrad

Eine Radtour auf dem Leipziger Notenrad und dem Elsterradweg mit Zwischenstopps. Ziel ist der Speck von Sternburg’sche Schlosspark Lützschena, wo es eine Parkführung mit anschließender Einweihung eines Schumann’schen Gedenksteins und ein Kammerkonzert im Grünen geben wird.

  • 11 Uhr Treff für die Radtour am Richard-Wagner-Platz
  • 14 Uhr Parkführung im Speck von Sternburg’schen Schlosspark Lützschena
  • 15.30 Uhr Konzert mit dem Ensemble Soneo an der Auwaldstation
    .
    Teilnahme an Radtour, Parkführung und Konzert kostenfrei
    Voranmeldung zur Radtour nicht erforderlich, Streckenlänge: 30 km
    .

.
7. August | 14. August | 21. August | 28. August

Clara singt – Bürgersingen im Johannapark

Offenes Singen im Park mit Volksliedern und Liedern von Clara Schumann. Liederhefte gibt es vor Ort.

  • jeweils 17 Uhr
  • Treffpunkt: Bürgersingwiese Johannapark
  • Teilnahme kostenfrei
    .

.
11. August | 11 Uhr

Wo Clara und Robert zur Hochzeit gingen – Ein Notenweg

Singen und Flanieren auf den Spuren der Schumanns von Schönefeld nach Abtnaundorf.

  • 11 Uhr
  • Treffpunkt: Gedächtniskirche Schönefeld, Ossietzkystraße 39
  • Teilnahme kostenfrei
    .

..
18. August | 17 Uhr

“Ich weiß nicht, was soll es bedeuten…” – Liederabend im Schloß Schönefeld

Ein stimmungsvoller Abend mit romantischer Musik von Clara und Robert Schumann, Johannes Brahms und Franz Liszt. Lockerer Ausklang auf der Schlossterrasse. Für Getränke wird gesorgt.

  • 17 Uhr
  • Schloss Schönefeld, Zeumerstraße 1
  • Eintritt: 8 € / 5 €
    .

.
23. August | 19 Uhr

Clara Schumann – akustische Berührungen – Hörspielnacht und Musik

Die Studierenden des Studiengangs “Kultur- und Medienpädagogik” der Hochschule Merseburg haben sich in ihren selbst produzierten Hörspielen mit Leben und Werk von Clara Schumann beschäftigt und beleuchten dabei unterschiedliche Facetten ihrer bewegten Geschichte. In der besonderen Atmosphäre an der Grabpyramide Schönefeld kann neben diesen Hörspielen auch Live-Musik vom Ensemble „atonor“ gelauscht werden.

  • 19 Uhr
  • Grabpyramide Schönefeld, Eingang Zeumerstraße
  • Eintritt frei – Kulturspende erbeten
    .

.
24. August | 17 Uhr

Clara und Robert wandeln in Sellerhausen-Stünz mit dem Ensemble „ton.affin“

An drei verschiedenen Stationen (Emmauskirche, Dorfplatz Stünz, Stünzer Park) soll der Weg der Hochzeitsgesellschaft Schumann erlebbar und hörbar gemacht werden. Das Ensemble “ton.affin” spielt Chor-und Instrumentalstücke, die inhaltlich-thematisch das Leben und Wirken von Clara Schumann beleuchten.

  • Treff: 17 Uhr
  • Emmauskirche, Wurzener Straße / Cunnersdorfer Straße
  • Eintritt frei
    .

.
25. August | 15 Uhr

Musikpavillon Salonorchester Thomas Krause spielt für Clara

In diesem Konzert werden Werke von Clara selbst, Claras Ehemann Robert Schumann, wie auch dem gemeinsamen Freund Felix Mendelssohn Bartholdy erklingen. Außerdem darf natürlich ein weiterer Freund der Familie, Johannes Brahms, nicht fehlen.

  • 15 Uhr
  • Musikpavillon Clara-Zetkin-Park, Anton-Bruckner-Allee 11
  • Eintritt frei
    .

.
28. August bis 31. August

„Von Weiblichkeit und schaffendem Geist” – eine Musikinstallation für Clara Schumann

Wie würde Clara heute kompositorisch tätig werden, was würde sie inspirieren, welche Klänge würden entstehen? Mit 5 Bildhauern, 1 Schauspieler und Fixed Audio-Media kreiert Torsten Pfeffer eine begehbare audio-visuelle Plastik. Erleben kann man den Prozess der Erarbeitung vom 28.–30.08.2019 jeweils 17 –2o Uhr.

  • 31.08.2019 | 19.30 Uhr | Abschlussperformance
  • Skulpturengarten, Budde-Haus, Lützowstraße 19
  • Eintritt frei
    .

.
31. August | 19 Uhr

“Bei Hempels aufm Sofa” trifft “Clara im Park”

In dieser Sonderausgabe von „Bei Hempels aufm Sofa“ werden nicht wie sonst reihum Songs getauscht, sondern gehuldigt wird einem Superstar: Clara!  Ob Elektro, wohlig warmer Folk-Pop, Chanson, Poetry Slam oder klassisches Lied – sie alle geben sich gemeinsam mit Gastgeberin Laura Hempel die Ehre. Das Konzert ist gleichzeitig das Eröffnungskonzert der Leipziger Tastentage 2019.

Mit: GEISTHA, Naima Husseini, Die Nowak, Laura Hempel

  • 19 Uhr | Amphitheater Montessori-Schule, Alte Salzstraße 64
  • Eintritt frei – Kulturspende erbeten
    .

.
1. September | 11 Uhr

Clara radelt ostwärts – Radtour auf dem Notenrad

Eine Radtour auf dem Leipziger Notenrad zum Stadtgut Mölkau. Dort kann man Biedermeiertänze mit Live-Musik unter Anleitung von Mareike Greb ausprobieren.

  • 11 Uhr Treff für die Radtour Vorplatz Grassimuseum
  • 14.30 Uhr | Biedermeiertänze zum Mitmachen im Park des Stadtguts Mölkau
  • Teilnahme an Radtour, Parkführung und Konzert kostenfrei
  • Voranmeldung zur Radtour nicht erforderlich, Streckenlänge: 30 km
    .

.
7. September

Abtnaundorfer Parkromantik mit Clara

Das 7. Abtnaundorfer Parkfest würdigt in vielfältigen Beiträgen das Leben und Werk von Clara Schumann. In einer eigens eingerichteten Hörlounge können Hörspiele gehört werden und das Abendkonzert gestaltet das Ensemble „Weltkind“ mit Eigenkompositionen und Gedichtvertonungen.

  • 11 – 21 Uhr | Abtnaundorfer Str. 60
  • Eintritt frei – Kulturspende erbeten
    .

.
8. September | 10.30 Uhr

„Liebe, die die Augen öffnet…“ – Feiern mit Clara
Gottesdienst und Begegnungsfest im Rosental

In einem eigens konzipierten Fest- und Familiengottesdienst wird Leben und Werk von Clara Schumann reflektiert. Danach kann man bis zum musikalischen Abschluss bei Spiel und Spaß auf den Wiesen des Rosentals verweilen.

  • 10.30 Uhr | Rosentalpark am Leibnizweg
  • Als Beitrag für die Umwelt bitte Geschirr und Besteck selbst mitzubringen
    .

.
8. September | 15 Uhr

Claras Liedertafel – Mitsingkonzert

Es erwartet euch ein Mitsingkonzert mit dem Fröhlichen Chor zu Clara Schumanns Geburtstag in der Kirche Schönau mit einem Liederprogramm von Frauen in der Musik. Im Anschluss kann im Garten gepicknickt werden.

  • 15 Uhr | Schönauer Kirche, Schönauer Str. 245
  • Eintritt frei

 

Wann? Wie? Wo?

Clara im Park 2019
Musikalisches Sommerfestival
4. August bis 8. September 2019
.

In Zusammenarbeit mit:
.
ADFC Leipzig | Bürgerverein Sellerhausen-Stünz | Erwin Stache, Musik-Objekte-Installationen | Ev.-luth. Matthäuskirchgemeinde | Ev.-luth. Pauluskirchgemeinde / Kirche Schönau | Ev.-luth. Michaelis-Friedens-Kirchgemeinde | Ev.-meth. Bethesdakirchgemeinde | Förderverein Auwaldstation und Schlosspark Lützschena | Gohliser Verein zur Förderung von Kunst und Kultur | Grüner Ring Leipzig | Heimat- und Kulturverein Mölkau | Hochschule Merseburg, Studiengang Kultur-und Medienpädagogik | Initiative pro Mölkau | KOMM-Haus Grünau und Villa Leipzig | Laura Hempel, Veranstalterin und Gründerin der Konzertreihe „Bei Hempels aufm Sofa“ | LeipzigGrün | Musikpavillon Fa. E. Wiedenmann e.K. | Schloss Schönefeld | Stiftung Bürger für Leipzig | Wir für Schönefeld

.

Illustrationen von Charlotte van Lie und Martin Patze

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.