Sarah Lesch - Unten am Fluss (Offizielles Musikvideo)

Leipziger Liedervielfalt 2021 | 56 Songs aus Leipzig

Der Leipziger Liederszene e.V. wurde 2018 gegründet und hat sich seither der Pflege, Bündelung und Erhaltung der Liederszene Leipzigs (und darüber hinaus) verschrieben. Ins Visier rücken dabei sowohl die aktuelleren, als auch vergangenen Produktionen Leipziger Künstler:innen und Liedermacher:innen.

Der Verein knüpft damit an die lebendige Tradition der Leipziger Lied- und Chansonszene der Vorwendezeit an. Er dient als Begegnungs- und Organisationsplattform für Kulturschaffende. Das Lied überschreitet Generations-, Genre- und Kulturgrenzen: Alt-Folkloristen stehen neben Nachwuchsliedermacherinnen und Weltmusik-Ensembles.

Hier finden sich alle Informationen zu den zahlreichen Konzerten, Liederreihen, Festivals und Workshops, die der Verein unter seinem Dach versammelt. Nach und nach wird diese Homepage zu einem multimedialen Archiv der Leipziger Lieder ausgebaut – von den 1980er Jahren bis übermorgen.

Hier wird archiviert und dokumentiert – viel Freude beim Lauschen!

56 Leipziger Songs in einer YouTube-Playlist

Auch wenn wir 2021 viel auf Corona geschaut haben, die Leipziger Musikszene ist weiterhin sehr vital und es gibt viele tolle Liederschreibenden mit neuen Songs. Die Leipziger Liederszene hat eine eigene  Playlist mit 56 Leipziger Werken zusammengestellt.

Unter den Musiker:innen finden sich bekannte Namen wie Nadine Maria Schmidt mit ihrem Song „Was wir werden?“, genauso wie Laura Liebeskind, Sarah Lesch, Susann Großmann, Karl die Grosse, Masha Potempa oder Newcomerin Nora Lyn Handschuh.

Ohren auf für die Leipziger Liederszene:

Sarah Lesch // Unten am Fluss

Karo Lynn // Hurricane

Auf dem Weg zum Heimweh // Julia Jünger