WERK 2 Weihnachtsmarkt am Connewitzer Kreuz Leipzig

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Wer das Connewitzer Kreuz zu Anlässen wie der alljährlichen Schneeballschlacht bei Wintereinbruch oder dem zum Teil ausufernden Sylvesterspektakel lieber meidet, wird hier eines besseren belehrt. Denn dass im Leipziger Connewitz nicht nur Mülltonnen brennen, weiß jeder, der schon einmal zu Gast auf dem alljährlichen Weihnachtsmarkt im WERK 2 war.

Weihnachten am Kreuz

Vom 13. bis 21. Dezember 2013

Zwischen dem Kampf gegen Rechtsextremismus und Punkrock kehrt auch im Stadtteil Connewitz in der Vorweihnachtszeit Ruhe ein. Und vielleicht ist es gerade dieses explosive Gemisch aus Rebellion und Erfindergeist, die den kleinen Bruder des Leipziger Weihnachtsmarkts in den vergangenen Jahren zu solch einer willkommenen Alternative hat werden lassen.

Während es 2005 nur wenige Händler waren, die im Innenhof der Kulturfabrik Werk 2 ihre Waren darboten, fand der Connewitzer Weihnachtsmarkt 2011 bereits zum 7. Mal statt und freute sich auch in diesem Jahr über einen Zuwachs an Ständen und weiter steigende Besucherzahlen. Bis auf drängelnde Weihnachtsmuffel und Weihnachtsdekoration aus dem fernen Osten findet man in den mittlerweile hinzugekommenen warmen Hallen ebenfalls alles, womit man seinen Lieben zu Weihnachten eine Freude machen kann. An jeder Ecke gibt es Kunsthandwerke zu entdecken, Geschenkideen aus Papier und Stoff, Filz- und Wollsachen, Schmuck und Kindermode, Kräutertees und handgeschmiedete Messer – Hauptsache nicht von der Stange!

Entscheidendes Alleinstellungsmerkmal des alternativen Weihnachtsmarktes ist wohl die wahrlich harmonische Atmosphäre, wie sie auf dem großen Leipziger Weihnachtsmarkt im Zentrum kaum noch gegeben ist. Gemütliches Schlendern zu besinnlicher Weihnachtsmusik, während die Kleinen bei Trickfilmen, Weihnachtsliedern, Märchen und Kakao in der Kinderlounge abgelenkt sind.

Weihnachtsmarkt Connewitz Kreuz

Zum Abschluss gibt es selbstgekochten Glühwein und kulinarische Köstlichkeiten im Innenhof. Ein wenig versteckt findet sich auch ein kleines Lagerfeuer, umringt von Kindern, die ihren Knüppelteig über den Flammen backen. Wer es ein wenig exotischer mag, bekommt auf eine Buchenholzplatte genagelten Flammlachs oder eine Kostprobe der polnisch-vegetarischen Spezialität Bigos.

So freuen sich die Kunsthandwerker aus Connewitz und die Kulturfabrik Werk II auch im nächsten Jahr wieder allen eine würdige Alternative zu bieten, die nicht im Trubel der Innenstadt ertrinken wollen.

Leipziger Weihnachtsmarkt

Gelände der Kulturfabrik Werk 2, 14 bis 20 Uhr, Eintritt frei!

 

Ähnliche Beiträge:




Trackback URL für diesen Artikel: http://www.leipzig-leben.de/weihnachten-am-kreuz-werk-2-leipzig/trackback/

Über Leipzig leben

Dieser Beitrag wurde verfasst von Adelina: Leipzigerin durch und durch. Vom kleinen Lieblingslokal bis zur Vernissage. Was überzeugt, wird gebloggt.