DOK Leipzig | Festival für Dokumentar- & Animationsfilm

Adelina Horn Creative Head
dok-leipzig-zeitplan-programmheft

Wer es irgendwie einrichten kann, sich die einmal jährlich in Leipzig stattfindende Dokumentarfilmwoche freizuhalten, dem sei dies dringendst ans Herz gelegt! Ob Filmfreund, Gesellschaftskritiker, Hinterfrager oder Schaulustiger – die DOK Leipzig bietet mit ihrem extrem dichten und durchdachten Kinoprogramm eine Woche lang geballtes Wissen, unter die Haut gehende Emotionen und jede Menge Themen, die ihr zuvor garantiert noch nie auf dem Schirm hattet, die danach aber niemals wieder von eurer gedanklichen Festplatte verschwinden werden.

dok-filmfestival-in-leipzig-passage-kinos

Gefühlsachterbahn der echten Geschichten

Mitfiebern, erstarren, schweigen, zweifeln, hoffen, schmunzeln, zerbarsten, resignieren, diskutieren – die Palette der Gefühle und damit verbundenen Gemütszustände während des DOK Leipzig könnte ewig weitergehen.

Schon allein das Programmheft der vollgespickten Woche hat es in sich und hat nichts gemein mit dem sonntäglichen Blättern in der Fernsehzeitung bei Omma. Hier ein Bild, da eine Headline. Anhand der wenigen Worte fällt die Auswahl für die Handvoll Filme, die man am Tag schafft nicht leicht. Und einmal im Kinosaal angekommen, macht man sich keine Vorstellung davon, was wirklich auf einen zukommen mag, wenn der Vorhang sich öffnet.

dok-filmfestival-leipzig
dok-leipzig-passagekinos

.

Vielfältig, eindringlich, packend.

Das Spektrum der hier gezeigten Filme kennt keine Tabus. Hier wird „The Clitoris“ dicht gefolgt von „Der Mensch und die Macht“. Titel wie „EGOnomics“ wecken die Neugier genauso wie „Cities of Sleep“. Was nach guter Unterhaltung, Kreativität und filmischen Kunstwerken klingt, ist in Wirklichkeit jedoch weit mehr als das: Realität – gebannt auf eine Leinwand, die uns begreiflich macht, was auf der Welt abseits unserer 5 Tage Woche noch passiert. Und das: hat es in sich.

filme-dok-filmfestival-leipzig
dok-festival-leipzig-dokumentarfilme-und-animationsfilme

Nehmt euch nicht zu viel vor und unterschätzt nicht, was ein Film mit euch machen kann, bevor ihr euch in den nächsten stürzt. Nutzt die Chance zum Austausch – in vielen Fällen sogar direkt im Anschluss an die Vorführung mit dem Regisseur und den Hauptprotagonisten, um eure Fragen loszuwerden, bevor sie euch am Abend nicht mehr loslassen.

dok-tickets-leipzig
dok-filmfestival-leipzig-passage-kinos

Denn so ging es mir, nachdem ich Bruder Jakob nicht nur on Screen, sondern auch aus nächster Nähe vor mir im Kinosaal sah.

.

Wann? Wie? Wo?

DOK Leipzig
Internationales Festival für Dokumentar- und Animationsfilm

.

Nice to know:

Plant in jedem Fall für alles ausreichend Zeit ein. Zeit zum anstehen … Zeit zum setzen lassen … Zeit rum reden …. Zeit, um zwischendurch auch mal eine Kleinigkeit zu essen …. und auch Zeit, bevor ihr mit all den frisch gewonnen Eindrücken wieder zurück in euren Alltag müsst.

In diesem Sinne: Lasst euch fesseln!

dok-filmfestival-in-leipzig