Wohnen in Leipzig | Mieten, Kaufen, Leben

Neben Dresden ist Leipzig die letzte Ostdeutsche Stadt, die noch einen Einwohnerzuwachs zu verzeichnen hat. Das hat 2 Gründe. Zum einen sind Leipziger Mädchen so begehrt, liebenswürdig und multitaskingfähig, dass der Trend in Punkto Familienplanung mittlerweile hin zur 3-Kind-Familie geht. Alle Achtung. Zum anderen erlebt Leipzig, wie der ein oder andere vielleicht schon anhand der heiter bis lautstark kundgetanen Kritikäußerungen erfahren durfte, einen Hipster-Hype, der dafür sorgt, dass unser schönes Künstler- und Lifestyleviertel Plagwitz bald an Übervölkerung erkrankt.

Wohnen in Plagwitz Leipzig
© J. Krueger

.
Dass bekanntermaßen alles seine Vor- und Nachtteile hat, ist klar. Im Fall Leipzig lautet das Stichwort nun Gentrifizierung. Denn zu unserer aller Freude gab und gibt es in Leipzig bis auf Weiteres wunderhübsche Altbauten, in denen all jene, die sich mit Ofenheizung, undichten Fenstern und abgelatschten Dielen begnügen, für einen Appel und ein Ei niederlassen konnten. Sei es um zu malen, zu musizieren, zu sinnieren oder einfach vor sich hin zu vegetieren.

Bis eines Tages das Telefon klingelt. „Wir würden gern am Montag einen Besichtigungstermin für Ihre Wohnung vereinbaren.“ spricht der überfreundliche Makler in den Apparat. „Wir haben da einen Interessenten, der Ihre Wohnung kaufen möchte.“ Da sagt doch keiner „nein“. Klar. Geld regiert eben auch in Leipzig.

Und sowie der stolze Einwanderer von den Vorzügen Leipzigs schwärmt, von denen er in der Zeitung laß, sehen wir unsere Felle wegschwimmen. Wo einst unsere Leseecke Einzug erhielt, wird bald ein schicker Kamin gezimmert. Das Hochbett weicht dem Homekino, der Aschenbecher dem Dimmer. Schön soll es ja schließlich werden, das neue Wohnambiente.

Wohnen in Plagwitz
© Stahlbauer

.
Und wenn man dann eines schönen Sonntagnachmittags gemütlich durch die Gegend schlendert, sieht man all die schönen Lofts mit Bootsanlegestellen und weiß vor lauter Rührung gar nicht mehr, wie romantisch auf dem Teppich sitzen und Buch vor lesen eigentlich war, damals als wir noch nicht alle GEZ bezahlen mussten.
.

Ihr lieben Neureichen,

es hat keiner etwas dagegen, wenn ihr in diese Stadt investiert, euch Häuser baut, Eigentumswohnungen kauft oder what ever, aber bitte seid nicht solche kaltschnäuzigen Elstern und lasst die Finger von den Nestern, die wir für unsere Kinder gebaut haben.

.
Hier seht ihr, welche Immobilienmakler und ggf. auch weitere Immobiliendienstleister in Leipzig ansässig sind, die euch bei der Suche nach UNBEWOHNTEN Objekten gern behilflich sind.

Merken