Leipziger Buchmesse | Lesefest Leipzig liest

Die Leipziger Buchmesse ist nach Frankfurt die Zweitgrößte Deutschlands. Als erster großer Branchentreff des Jahres gilt sie mit der Präsentation der Neuerscheinungen des Frühjahres als wichtiger Impulsgeber für den Büchermarkt. Bereits seit 1632 gibt es ein Kopf an Kopf Rennen der beiden Messen über ihre jeweilige Zahl an Buchneuvorstellungen.

Die Buchmesse stellt die Begegnung zwischen Autor und Besucher in den Vordergrund und schafft ein familiäres und entspanntes Ambiente, um gemeinsam in die weite und vielfältige Welt der Literatur einzutauchen. Begleitet vom Lesefestival „Leipzig liest“ finden während der 4 Messetage in Leipzig über 1.800 Veranstaltungen in der gesamten Stadt und auf dem Leipziger Messegelände statt. Damit gilt „Leipzig liest“ als das europaweit größte Festival seiner Art.
.

Leipziger Buchmesse in Zahlen

Besucher: ca. 165.000

Aussteller: über 2.000

Länder: über 40
.

Auf die Buchmesse, fertig, los!

Wir dürfen gespannt sein! Denn an unterschiedlichen Messeständen, die mitunter wunderbar hübsch dekoriert und gestaltet werden, präsentieren sich die Autoren und Verlage in den verschiedenen Themenwelten: Literatur, Buchkunst und Grafik, Hörbuch und Film, Bildung und Wissen, Kinder und Jugend und Musik. Nachwuchsautoren und Independent-Verlage gewähren Einblicke in Literatur weit ab vom Mainstream. Ob Belletristik, Sachbuch oder Fantasyliteratur, Comics und Graphic Novels – die Leipziger Buchmesse hält für Literaturfans einiges bereit.

Leipziger Buchmesse

© Leipziger Messe

.

Leipziger Buchmesse

© Leipziger Messe

Im Mittelpunkt der Verkaufsausstellung „buch+art – Kunst rund um das Buch“ steht das ästhetisch ansprechende, gut gestaltete Buch als hochwertiges Kulturgut. Zudem erwartet die Besucher außergewöhnliche Projektarbeiten der Kunsthochschulen – für Kunstliebhaber ein absolutes Muss!

Leipziger Buchmesse

© Leipziger Messe

.
Die Hörbuch- und Hörspielszene auf der Leipziger Buchmesse wird Besucher mit neuen Hörerlebnissen akustisch begeistern. Verlage und Rundfunkanstalten präsentieren sich und bieten beeindruckende Klangerlebnisse.

Und auch für die kleinsten Gäste bietet die Leipziger Buchmesse ein vielseitiges Programm mit Lesungen und Mitmach-Angeboten, Aktionen im Hörbuch- und Musikbereich, mit Spielen oder Mal- und Bastelangeboten. Veranstaltungsforen wie die „Lesebude“ und der „Lesetreff“ bieten Gelegenheit, die Macher von Bilderbüchern und Autoren persönlich zu treffen. Ob Vergünstigungen am Familiensonntag oder Betreuung Ihrer Kinder im Kindergarten Phantasiewerkstatt – die Buchmesse ist ein Erlebnis für die ganze Familie.
.

Wann? Wie? Wo?

Die Leipziger Buchmesse
Neues Messegelände

Merken

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort für Dirk Johns Antwort abbrechen

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.