Photowalking Leipzig | Photowalks durch Leipzig

Adelina Horn Creative Head

Bei Photowalking handelt es sich um eine ziemlich coole Idee. Und zwar geht es darum, sich mit einer Gruppe anderer Profi-, Amateur- oder Hobbyfotografen zusammenzufinden und gemeinsame Sache zu machen. Das heißt konkret: Man zieht gemeinsam los, um bei einer Tour durch ein bestimmtes Gebiet einander kreativ zu befruchten und von einem Erfahrungsaustausch über Fotomotive, Kameraperspektiven, Einstellungen und andere technische Spezifikationen zu profitieren.

Photowalking Leipzig
© PK Fotografie

.
Zwar hat das zur Folge, dass im Idealfall am Ende eines Photowalks alle „Mitläufer“ die gleichen Motive abgeschossen haben, aber immerhin sind diese Motive dann in aller Regel spätestens beim 5. Versuch große Klasse. Das Tolle: Hier lernt der eine vom anderen! Und wo der Amateur vielleicht noch nicht so sicher im Umgang mit Blende und Belichtungszeit ist, kann er dem fortgeschritteneren Kameramann vielleicht noch den einen oder anderen Tipp für eine spannende Motividee liefern.

Fakt ist: eine Mindestanforderung an euer Können gibt es nicht. Solang ihr über eine Grundausstattung an Fotoequipment verfügt und Lust und Zeit habt, die Gruppe mit eurer Anwesenheit zu beehren, seid ihr herzlich willkommen, euch anzuschließen. Es gibt weder eine Mindest- noch eine Maximalanzahl der Teilnehmer und anmelden muss man sich auch nicht. So einfach ist das :D
.

Wann? Wie? Wo?

Wann und wo sich die ambitionierten Fotofreunde in regelmäßig unregelmäßigen Abständen zusammenfinden erfahrt ihr auf der Webseite www.photowalking-leipzig.de oder wie immer auf Facebook..

Bisherige Locations:

Leipziger Weihnachtsmarkt

Leipziger Kleinmesse

Leipziger Innenstadt bei Nacht

Lost Place Leipzig.