Mit TwoTickets Leipzig erkunden

Ein Erfahrungsbericht. Kulturinteressierte kennen das Dilemma: Wer Geld verdient, dem mangelt es an Freizeit, Kultur zu genießen. Für wen Zeit das kleinere Problem ist, den begrenzen häufig die finanziellen Mittel zum Kulturgenuss.

Für Fallgruppe 1 ist bis heute leider kein Patentrezept zur Abhilfe bekannt. Zumindest für Fallgruppe 2 hat TwoTickets.de ein interessantes Konzept entwickelt, Kunst und Kulturveranstaltungen für jedermann erschwinglich zu machen.

Das funktioniert grundsätzlich so:TwoTickets Leipzig

Man wird gegen ein „Eintrittsgeld“ Mitglied im TwoTickets-Kulturkreis. Nachdem man seinen Wohnort (zur Bestimmung in welcher Stadt man Kultur erleben will) vermerkt hat, besteht die Möglichkeit eine Art „Geschmacksfilter“ für das eigene Kulturprofil zu hinterlegen. Bis dahin alles ganz einfach.

Nun macht man sich auf die Suche nach Veranstaltungen, die man selbst gern einmal besuchen würde. Normalerweise gibt es hier stets einen Pool mit etwa 150 bevorstehenden Veranstaltungen in den Rubriken Party & Tanz, Musik, Klassik, Bühne, Film, Kunst & Wissen, Sport & Lifestyle. In einer Kurzvorstellung mit Name, Vorschaubild und Zeitpunkt der Veranstaltung hat man hier die Möglichkeit mit nur einem Klick sein Interesse zu bekunden und damit automatisch an der Ticketverlosung für die entsprechende Veranstaltung teilzunehmen.

Und das war es an und für sich auch schon. Über einen Gewinn wird man dann doppelt und dreifach per E-Mail und SMS informiert. Dann heißt es nur noch: HINGEHEN und für lau eine schöne Veranstaltung genießen.

Mit ein bisschen Glück sieht die Bilanz nach 7 Monaten dann so aus:

TwoTickets

Eine stattliche Summe, in deren Wert man in den Genuss zahlreicher Kulturveranstaltungen aller Art kommen kann.

Umsonst gibt’s nix!

Wie schon erwähnt verlangt TwoTickets für eine Mitgliedschaft ein gewisses Eintrittsgeld. „Kultureinsteiger“, „Kulturfan“ oder „Kulturexperte“ – je nachdem in welchem Funktionsumfang man das TwoTickets-Angebot nutzen  möchte, kann man hier zwischen 1 Monat für rund 15 EUR oder 12 Monaten für jeweils 72 oder 144 EUR wählen.

Der heißeste aller heißen Tipps ist jedoch die Augen nach einem entsprechenden Groupon- oder Daily Deal-Angebot offen zu halten. Denn ab und an gibt es hier die Jahresmitgliedschaft zum halben Preis. Oder ihr geht auf Gutscheinpony und habt dort je nach aktuellen Angebot ebenfalls die Möglichkeit ein paar Euro bei der Registrierung eures Accounts gut zu machen.

Der Haken:

Geschmacksfilter hin oder her – die Auswahl spannender Kulturveranstaltungen ist mäßig. Denn getreu dem Motto Masse statt Klasse bietet TwoTickets zwar jederzeit eine üppige Auswahl an Veranstaltungsterminen. Beim wiederholten Durchsehen der Angebote stolpert man dann aber doch gern mal über den x-ten Termin zum Squash-Spielen oder für eine Wellness-Massage.

Während man im ersten Monat noch fleißig sein Interesse bekundet, kann die Euphorie am Ticketgewinn schnell abnehmen, wenn man das ein oder andere „Naja“-Ticket bereits zum 3. Mal gewonnen hat – auf die absolute Wunschveranstaltung aber jeden Monat vergeblich wartet.

Grundsätzlich muss leider auch gesagt werden, dass Kenner der Leipziger Kulturbranche die gewohnten Veranstaltungshäuser bei TwoTickets kaum antreffen werden. Wer also mit bestimmten Veranstaltungen liebäugelt und auf entsprechende Angebote hofft, sollte sich keine zu großen Hoffnungen machen. Stattdessen überrascht TwoTickets lieber das eine oder andere mal mit Angeboten, auf die man selbst garantiert nicht gestoßen wäre.

Extra Schmeckerchen – die Soforttickets

Beide Jahresmitgliedschaften bieten außerdem die Möglichkeit pro Monat zwischen 1×2 und 3×2 Tickets sofort abzustauben. Eine tolle Möglichkeit, wenn man das leidige Warten auf die Losentscheidung umgehen will. Schade jedoch, dass die Auswahl dieser sogenannten „Soforttickets“ nicht nur wesentlich(!) kleiner, sondern in ihrer Vielfältigkeit auch sehr beschränkt ist.

Fazit:

TwoTicketsWer rein nach dem Motto agiert, für unbekannte Veranstaltungen ohnehin kein Geld auszugeben, lasse am besten die Finger von TwoTickets. Allen, die sich gern einmal überraschen lassen und auch nicht böse sind, wenn der Abend mal wieder nicht ganz so spannend wurde wie erhofft, kann die Mitgliedschaft bei TwoTickets jedoch nur eine Bereicherung sein.

Bei der Wahl zwischen den einzelnen Mitgliedstarifen lohnt sich (in Leipzig) allerdings nur Variante 2 – der „Kulturfan“, denn so viele Soforttickets wie man als Kulturexperte zur freien Verfügung hätte, gibt es leider nicht.

Natürlich ist der Funktionsumfang von TwoTickets damit noch nicht erschöpft. Alle weiteren Möglichkeiten, die die Webseite bietet sind allerdings mehr „nice to have“ als wirklich entscheidungsrelevant.

.
>>> Runter vom Sofa! Jetzt klicken und mehr erfahren! www.TwoTickets.de.

Merken

6 Responses

  1. Katja

    Danke für deinen Erfahrungsbericht, den ich mir damals im Februar angesehen hatte und mit als Grundlage genommen habe, mich für Twotickets zu entscheiden 😉 Allerdings sehe ich das Portal noch positiver als du und kann es sehr empfehlen, vor allem für Leute, die gern mal was neues machen. Sicher, einige Veranstaltungen wiederholen sich immer wieder. Sicher, es gibt Städte, in denen das Angebot umfangreicher ist. Sicher, man muss eine gewisse Freizeit mitbringen. Und sicher, bei den Soforttickets muss man schon öfter mal reinschauen – man bekommt aber auch einiges geboten. Bisher habe ich z.B. folgendes erhalten: 1×Variete, 1×Operette, 4×Kino, 6×Theater in verschiedene Ausführung – fast nur Karten, für die ich auch Interesse bekundet habe 🙂 Ich kam über Groupon zur Seite und bin Kulturfan und sichere mir so schon seit Monaten schöne Abende für wenig Geld. Du erhältst monatlich 1× Soforttickets und dazu noch 1-2× Überraschungstickets, du kannst mitnehmen, wen du möchtest und kriegst z.T. sogar noch die besten Plätze. So viel Kultur für wenig Geld – super!

    Antworten
  2. Marlén

    Eine feine Sache, die mir bis eben unbekannt war. Ab sofort kann ich mein Glück also selbst in die Hand nehmen. 🙂

    Antworten
  3. marina

    Ich bin nun seit über drei Monaten Mitglied, leider stellte sich das Werbeversprechen “in Ihrer Umgebung” ziemlich schnell als leer heraus. Da in der Umgebung Bayreuth, Nürnberg, Erlangen und Fürth so ziemlich nichts mit Soforttickets zu haben ist. Erst in München, und dann ziemlich langweilige Veranstaltung wie z.B. Spielzeugsammlung… und ich wollte eigentlich in ein schönes klassisches Konzert, aber nicht jedes mal dafür nach München fahren. Naja seither verfallen die “Tickets” regelmässig, und über die “Interessiert mich” Funktion ist bisher auch nichts heraus gekommen. Ich hätte wohl die knapp 40 Euro lieber in zwei gute Ticktes investieren sollen.

    Antworten
    • Leipzig leben

      Hi,

      das ist natürlich schade. Ich konnte in meinem Erfahrungsbericht jetzt hier nur über Leipzig schreiben. Da gibt es natürlich ne ganze Menge Möglichkeiten. Doof, wenn es da bei dir so trist aussieht. Kann man sich höchstens mal direkt an den Ticketservice wenden, dass das nicht deiner Vorstellung entsprach.

      Liebe Grüße aus Leipzig,

      Adelina

      Antworten
  4. Natalie

    Da ist ja schon ordentlich was an Veranstaltungen zusammen gekommen bei dir! Mein Favorit war definitiv Vor –> ab –> Flug 😉

    Antworten
    • Leipzig leben

      Ja, vor allem sind das ja auch nur die Veranstaltungen, die man auch tatsächlich angenommen hat. Wenn man an einem Termin dann doch nicht konnte, hat es die in dieser Übersicht nicht mit berücksichtigt.

      Die Frequenz der Gewinne nimmt zur Zeit meinem Gefühl nach trotzdem deutlich ab. Aber ich geb dir Bescheid, wenn ich mal wieder SOWAS cooles gewinne 😀

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort für marina Antwort abbrechen

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.