Beyerhaus Leipzig | Bar & Billardkneipe

Das Beyerhaus Leipzig ist eine angesagte Adresse zum Biertrinken, Billard spielen, Freunde treffen und den Abend gemütlich einläuten oder ausklingen zu lassen. Mit seiner genialen Lage inmitten der Leipziger Innenstadt und der Leipziger Südvorstadt vereint sich hier ein breit gefächertes Publikum zum abendlichen Beisammensein. Es gibt einen normalen Bar- und Kneipenbereich und den großen Saal. In diesem darf auch geraucht werden. Tische und Stühle gibt es zu Hauf. Kleine, große, mittlere – und nach Bedarf kann man sich diese einfach zusammenstellen, wie man sie gerade braucht. Deshalb bietet sich das Beyerhaus auch super für größere Treffen an (z.B. Klassentreffen, Abschiedspartys oder oder oder). Platz ist jedenfalls genug.

Beyerhaus bar Leipzig   Beyerhaus Leipzig Kneipe
Billard im Beyerhaus Leipzig

Ein DJ sorgt für musikalische Untermalung und dafür, dass in der Billardspielpause auch ruhig einmal ein bisschen mit dem Popo gewackelt werden kann. Bar ist eben Bar und wer von hier aus später noch weiter ziehen möchte, muss sich eben schon einmal warmgrooven.

Das Beyerhaus ist gemütlich studentisch, lässt aber aufgrund seiner Größe keine Zielgruppendefinition zu. Willkommen ist, wer sich zu Hause fühlt. Nur leider ist nicht jede Bedienung hier immer so zu Scherzen aufgelegt, wie man es sich wünschen könnte.
.Beyerhaus Leipzig

Veranstaltungen im Beyerhaus

Der große Saal im Beyerhaus ist wie geschaffen für die verschiedensten Kulturveranstaltungen. Angefangen mit der genialen Nerd Nite, die in regelmäßig unregelmäßigen Abständen stattfindet, über Partys wie die 90s Bad Taste Party oder die Schwarze Nacht bis hin zu Tatortabenden gibt es hier alles, was das Kneipenherz begehrt. Die komplette Veranstaltungsübersicht findet ihr bei Facebook.

 

Wann? Wie? Wo?

Beyerhaus Leipzig
Ernst-Schneller-Straße 6
Leipzig (Zentrum-Süd)
.

Öffnungszeiten:

Mo-Sa: 19:00 bis 3:00 Uhr
So: 19:00 bis 0:00 Uhr

Merken

Eine Antwort

  1. kire

    Ich besuche das Beyerhaus nun seit ca. 9 Jahren. Leider hat es seitdem immer mehr abgebaut. Vormals eine Kneipe zum gemütlich Sitzen und Versacken, ist es heute nur noch eine stark verrauchte Bierschenke mit ungenügendem Service.
    Seit ich denken kann, war der Service schon immer (sehr) unfreundlich. Geschenkt, da sowohl Bier als auch Essen günstig und lecker waren. Und da es Selbstbedienung gibt, muss man mit den Leuten hinter dem Tresen ja auch nicht mehr Worte wechseln als nötig.
    In letzter Zeit aber häufen sich die groben Mängel: trotz großer Gästezahl wird man frühzeitig und unhöflich rausgeworfen. Kein Essen, da man zu wenig Personal beordert hat. Zu wenig Räume geöffnet, so dass der große Saal völlig überfüllt ist. Der Rauch zieht selbst in den Nichtraucherbereich, so dass die gesamte Kneipe eine Raucherkneipe ist. Die Preise für sind mittlerweile stark gestiegen (besonders die Bierpreise), wobei die Qualität des Essens stark schwankt und die ‚Bedienung‘ immer unhöflicher wird.

    Einstmals eine gute und bezahlbare (nie günstige) Kneipe, muss man sich mittlerweile mit teuren Getränken und teurem Essen begnügen. Somit fällt es schwer, dass seit jeher unfreundliche Personal zu übersehen und die an sich schöne Atmosphäre kann dies auch nicht wett machen. Enttäuschend.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.