Shopping in Leipzig

Klar, Leipzig ist nicht Berlin und auch nicht Hamburg. Und schon gar nicht in puncto Mode. Und trotzdem lieben wir ihn. Unseren kleinen aber feinen, wenn auch etwas unscheinbareren Leipziger Straßenschick! Denn auch in Leipzig kann man prima Shoppen. Man muss nur wissen wo. 😉

Shopping in Leipzig

© bitemytounge

.

Die Höfe am Brühl

Von vielen verteufelt und doch nicht schlecht besucht – die Leipziger Höfe am Brühl. Wahrscheinlich gibt es nur wenige Leipziger Einkaufszentren die noch stärker polarisieren. Trotzdem haben die Höfe in Leipzig ein paar Geschäfte gehortet, für die sich der Gang in den Superduperglaskomplex hin und wieder schon einmal lohnen kann. Hier gibt es zum Beispiel Colloseum, Hallhuber, Monki, Promod, und Thomas Sabo. Man kann sich aber auch einfach genüsslich am Sushi All u can eat laben und die Leipziger Modemäuse an sich vorüberflanieren lassen. Inspiration lässt grüßen!

Höfe am Brühl

© Kirsti Lenehan / DailyArtDesign

.

Die Promenaden des Leipziger Hauptbahnhofs

Keine 10 Minuten Fußweg entfernt, stoßen wir auf den nächsten Einkaufsgiganten. Wenn auch er genau genommen lange vor den Höfen am Brühl schon Anlaufpunkt für Shoppingwütige waren, die bei ihren Einkaufswegen gern ein Dach über dem Kopf haben. Im Leipziger Hauptbahnhof könnt ihr unterhalb der Gleise auf 2 Etagen shoppen was das Zeug hält. In erster Linie Klamotten- und Schuh- aber auch viele Accessoiregeschäfte warten hier auf euch. So zum Beispiel Bijoue Brigitte, Claire’s, Cleo Accessoires, Fossil, Swarovski und eine reine H&M Accessoire-Filiale.

Hauptbahnhof Leipzig Promenaden
.

Die Leipziger Innenstadt

In Abhängigkeit vom Wetter ist das Shoppen in der Innenstadt mal mehr und mal weniger gemütlich. Dafür hat man bei schönem Wetter die Möglichkeit die Beine vom vielen Herumlaufen auch mal in einem kühlen Brunnen bei einem leckeren Waffeleis zu erfrischen. Natürlich sind die Wege von einem Geschäft zum nächsten mitten in der City ein bisschen weiter. Aber verglichen mit Hamburg und Big-Berlin nun auch wieder ein Katzensprung. Außerdem kann man beim Flanieren durch die schöne Peters- oder Nikolaistraße oder die zahlreichen einladenden Passagen ganz wunderbare Architekturstudien betreiben und das Leipziger Stadtleben auf sich wirken lassen. ♥

Innenstadt Leipzig
.

Paunsdorfcenter Leipzig

Es soll tatsächlich Menschen geben, die nicht in Paunsdorf leben und doch auf einen gelegentlichen Shoppingausflug ins Paunsdorfcenter pilgern. Wenn auch ich hier nicht alle Leipziger Einkaufscenter auflisten werde, sei jenes an dieser Stelle noch genannt, da es einfach unheimlich geballt sooo viele tolle Shoppinglädchen unter einem Dach vereint, dass sich die Reise nach Paunsdorf durchaus schon einmal lohnt.

paunsdorfcenter leipzig
.

Alternativ shoppen in Leipzig

Nun gibt es ja bekanntlich auch viele Leipziger, die das 0-8-15 Stangengelumpe gar nicht haben wollen. Für all jene empfiehlt sich immer wieder ein ausgiebiger Spaziergang entlang der Karl-Liebknecht- oder Karl-Heine-Straße. Hier erwarten euch zahlreiche wundervolle Modestübchen und Boutiquen in denen herrliche Unikate geschneidert und entworfen werden. Viele kleine Labels haben sich in Leipzig bereits einen Namen gemacht und warten nur darauf, von euch entdeckt zu werden!

Mrs Hippie Leipzig

© Rich-Lem

.

Flohmärkte, Flohmärkte, Flohmärkte

„Used“ ist in und günstig obendrein. Und wenn Leipzig schon so viele Flohmärkte hat,  macht es Sinn, dem einen oder anderen immer öfter einen Besuch abzustatten. Besonders der Flohmarkt auf dem Leipziger Feinkostgelände sowie der Ilses Erika Flohmarkt sind mit coolen Klamotten übersät. Viele Mädels preisen hier ihr ausrangiertes Zeug an, welches sich in den allermeisten Fällen auch noch in einem Top Zustand ist und für im Schnitt 3 bis 5 EUR pro Teil erhältlich.

Kleiderflohmarkt Leipzig
.

Secondhand Läden in Leipzig

Und wer jetzt nun nicht gerade warten möchte, bis mal wieder alle ihre Stände aufgebaut und ihre Waren ausgebreitet haben, der hat natürlich auch die Möglichkeit in einem der vielen tollen Leipziger Secondhand Läden bummeln zu gehen. Besonders schön und groß ist das HUMANA. Für Kinder sollte man das Siebensachen unbedingt einmal besucht haben.

Secondhand Läden Leipzig

© Jahmica – Song For No One from Vintage Kid

.
Und wer jetzt immer noch hadert und meint, hier wäre nicht das Richtige für ihn dabei gewesen, der postet mir seinen persönlichen Leipziger Lieblingsladen einfach unten in die Kommentare und ich werde ihn dann bei meiner nächsten Shoppingtour mal ganz genau mit unter die Lupe nehmen. Ansonsten schaut ihr einfach mal bei Madeleine (http://www.madeleine.de/Shop/Kostueme-8/Seite-1/index.html ) rein, die haben schließlich auch ganz schöne Teilchen. Wenn auch man hier unter Umständen etwas tiefer dafür in die Tasche greifen muss, dass man sich den Real-Life-Einkaufsbummel spart. It’s your Choice! 🙂.

Merken

Merken

2 Responses

  1. Schaal, Norbert

    Schön, dass der Blick in die Center für die Fans geschärft wurde. Macht gern weitere Beiträge wie diesen.
    Norbert

    Antworten
  2. A.

    Die H&M Accessoire-Filiale ist nicht mehr da,es gibt eine andere Filiale seit einigen Monaten..

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.