Stadtradeln in Leipzig

Seit 2007 gibt es die Initiative zum Stadtradeln, das vom Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas mit rund 1.700 Mitgliedern in 24 Ländern Europas initiiert wurde. Deutschlandweit radeln drei Wochen am Stück Bürgerinnen und Bürger um die Wette und sammeln Radkilometer für den Klimaschutz sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung ihrer Heimatkommune – so auch in Leipzig! Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament und Kommunen sowie die fleißigsten Teams und RadlerInnen in den Kommunen selbst.


So funktioniert‘s

Während der dreiwöchigen Aktionsphase bucht jede/r RadlerIn die klimafreundlich zurückgelegten Kilometer im Online-Radelkalender, einer internetbasierten Datenbank zur Erfassung der Radkilometer. Die Ergebnisse der Teams sowie Kommunen werden auf den Unterseiten der Kommunen sowie bei den Ergebnisübersichten tagesaktuell veröffentlicht, sodass Teamvergleiche innerhalb der Kommune als auch bundesweite Vergleiche zwischen den Kommunen möglich sind.

Das Klima-Bündnis zeichnet nach Abschluss des Kampagnenjahres deutschlandweit die drei bestplatzierten Kommunen in drei Kategorien aus, um sowohl für kleine Gemeinden als auch für Großstädte das STADTRADELN attraktiv zu gestalten.
.

Leipzig ist dabei!

„Alle Leipzigerinnen und Leipziger sind aufgerufen, über drei Wochen hinweg Ihre täglichen Wege mit dem Fahrrad zu erledigen und dabei möglichst viele Kilometer für Ihr eigenes Team und Ihre Stadt zu sammeln. Damit leisten Sie einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz“, erläutert Umweltbürger-meister Heiko Rosenthal. Die aktivsten Teams haben auch in diesem Jahr wieder die Chance auf ein Preisgeld von 1500 Euro.

Stadtradeln Leipzig

Das Stadtradeln in Leipzig wird in Zusammenarbeit mit dem Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e. V. organisiert. Über 1.000.000 Kilometer haben über 5.500 Leipziger 2015 erradelt. Damit belegte die Stadt unter 340 deutschen Städten den zweiten Platz. „Wir hoffen, dass wir diese Erfolgsgeschichte fortsetzen können und in diesem Jahr noch mehr Menschen für das Stadtradeln begeistern“, so Nico Singer, Geschäftsführer des Ökolöwen.

:
Wann? Wie? Wo?

Stadtradeln Leipzig
2. bis 22. September 2016

Den Auftakt bildet die LEIPZIGER RADNACHT am 2. September 2016. Hier wird mit einer großen, bunten Radtour gemeinsam ein Zeichen für ein fahrradfreundliches  Leipzig gesetzt. Treffpunkt ist 19 Uhr auf dem Augustusplatz vor der Oper. (-> Hier geht’s zur Facebookveranstaltung)

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung gibt es auf www.ökolöwe.de/stadtradeln.

Merken

Merken

Merken

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.